Willkommen in SACHSEN

Landesvorsitzender Heiko Petzoldt drückt Trauer und Bestürzung über den Verlust von Polizist Rouven L. aus.

Landesvorsitzender Heiko Petzoldt drückt Trauer und Bestürzung über den Verlust von Polizist Rouven L. aus.

Sachsen, 3. Juni 2024 – Mit großer Trauer und Bestürzung hat die WerteUnion Sachsen vom tragischen Tod des Polizisten Rouven L. erfahren, der bei einem brutalen Messerangriff auf dem Mannheimer Marktplatz schwer verletzt wurde und nun seinen Verletzungen erlegen ist. Rouven L. hat sein Leben gegeben, um andere zu schützen. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen in dieser schweren Zeit.

Die Nachricht von seinem Tod hat in ganz Deutschland große Bestürzung ausgelöst. Bei der islamkritischen Veranstaltung der Pax Europa wurden insgesamt sechs Männer verletzt, darunter auch Rouven L., der von einem Täter mehrfach in den Kopfbereich gestochen wurde.

Heiko Petzoldt unser Statement der WerteUnion:

„Wir stehen fest hinter unseren Polizisten, die tagtäglich ihr Leben riskieren, um unsere Sicherheit zu gewährleisten und sich mit den Folgen einer verfehlten Migrationspolitik auseinandersetzen müssen. Der Verlust von Rouven L. ist ein tragischer Beweis dafür, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Wir appellieren an die Bürger Deutschlands, die Verantwortlichen zur Verantwortung zu ziehen und eine klare und konsequente Politik zu wählen. Lasst uns gemeinsam für eine sichere und gerechte Zukunft eintreten.“

WerteUnion – das Richtige wählen!

Kontakt:
Stefan Friedrich
Pressekontakt
stefan.friedrich@sachsen-werteunion.de
+49 151 59 888 259

Jetzt teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Telegram
XING
Email