Willkommen in SACHSEN

WerteUnion Sachsen zur Landtagswahl zugelassen – Ein Zeichen für die Bürger!

WerteUnion Sachsen zur Landtagswahl zugelassen – Ein Zeichen für die Bürger!

Kamenz/Plauen, 05. Juli 2024 – Die stellvertretende Landesvorsitzende der WerteUnion Sachsen, Frau Dr. Kirsten Muster, hat heute die erfreuliche Nachricht verkündet, dass die WerteUnion zur Landtagswahl am 01. September 2024 zugelassen wurde.

In der Sitzung des Sächsischen Landeswahlausschusses wurden insgesamt 19 Parteien für die bevorstehende Wahl zugelassen, während vier Parteien keine Zulassung erhielten. Besonders hervorzuheben ist, dass das Team Zastow nicht unter den antragstellenden Parteien vertreten war und somit nicht auf den Wahlzetteln erscheinen wird.

Die Landesliste der WerteUnion Sachsen, bestehend aus 17 engagierten Bewerbern, wurde um 10.28 Uhr vom Ausschuss offiziell zugelassen. Frau Dr. Kirsten Muster, die als Vertrauensperson an der öffentlichen Sitzung teilnahm, äußerte sich dazu folgendermaßen: „Wir sind sehr glücklich, diese Etappe genommen zu haben. Vielen Dank an alle Mitglieder und Sympathisanten, die uns bei dem Sammeln der Unterschriften tatkräftig unterstützt haben. Ab sofort starten wir voll in den Wahlkampfmodus.“

Besonders stolz ist die WerteUnion Sachsen auf die Zulassung ihrer Direktkandidaten. Herr Rechtsanwalt Thomas Strobel, der als Direktkandidat für den Wahlkreis Vogtland 2 antritt, und Herr Heiko Petzoldt, Landesvorsitzender der WerteUnion und Direktkandidat für den Wahlkreis Vogtland 3, haben heute im Wahlausschuss in der Stadt Plauen die Zulassung ihrer Kandidaturen erhalten. Herr Petzoldt wurde durch seine Vertrauensperson, Herrn Stefan Friedrich, der auch Listenkandidat der WerteUnion Sachsen ist, vertreten.

Dr. Kirsten Muster betonte in ihrer Stellungnahme die Bedeutung dieser Zulassung: „Mit der offiziellen Zulassung unserer Landesliste und unserer Direktkandidaten haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die WerteUnion Sachsen steht für eine Politik der Werte, die sich an den Grundsätzen der Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit orientiert. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem engagierten Team und unseren klaren politischen Positionen eine echte Alternative für die Bürgerinnen und Bürger Sachsens bieten können.“

Die kommenden Wochen werden nun ganz im Zeichen des Wahlkampfs stehen. Die WerteUnion Sachsen plant eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und ihre politischen Ziele und Vorstellungen zu präsentieren. „Wir setzen auf einen direkten Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Es ist uns wichtig, ihre Anliegen und Sorgen ernst zu nehmen und in unsere politische Arbeit einfließen zu lassen“, so Dr. Kirsten Muster weiter.

Auch die Direktkandidaten Thomas Strobel und Heiko Petzoldt sehen den bevorstehenden Wahlkampf als große Chance. Thomas Strobel erklärt: „Als Direktkandidat für den Wahlkreis Vogtland 2 werde ich mich mit ganzer Kraft für die Belange der Menschen in meiner Heimatregion einsetzen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können.“ Heiko Petzoldt fügt hinzu: „Ich danke meiner Vertrauensperson, Herrn Stefan Friedrich, für die Unterstützung und freue mich darauf, im Wahlkreis Vogtland 3 für die WerteUnion zu kämpfen. Unsere Ziele sind klar: Wir wollen Sachsen stärken und den Bürgerinnen und Bürgern eine starke Stimme geben.“

Mit der heutigen Zulassung zur Landtagswahl sieht die WerteUnion Sachsen optimistisch in die Zukunft. „Wir haben die erste Hürde genommen und sind nun bereit, unsere Ideen und Visionen in den Wahlkampf zu tragen. Gemeinsam mit unseren Unterstützern und Kandidaten werden wir alles daransetzen, um am 01. September ein starkes Ergebnis zu erzielen“, resümiert Dr. Kirsten Muster.

Für Rückfragen steht Ihnen das Presseteam der WerteUnion Sachsen gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Stefan Friedrich
Pressearbeit
stefan.friedrich@sachsen-werteunion.de
+49 151 59 888 259

Jetzt teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Telegram
XING
Email